Haus Meeresleuchten

Vier moderne Wohnungen mit viel Komfort und traumhaftem Ausblick im Herzen von Norddorf auf Amrum. Entweder von Ihrer Dachterrasse oder einem Balkon.


Herzlich Willkommen bei uns im Haus Meeresleuchten.

Nach Entkernung und Grundsanierung in den Jahren 2014/15 haben wir nun für Sie vier besondere Ferienwohnungen zum Wohlfühlen geschaffen. Jede hat ihren eigenen Charakter und bietet phänomenale Ausblicke über Land und Meer. Tagsüber bieten die wechselnden Lichtspiele zahlreiche Meeresleuchten-Momente.

Zur Geschichte des Hauses läßt sich sagen, dass unsere Großeltern es nach dem großen Brand in Norddorf 1926 auf ererbtem Grund als Pensionshaus bauten.

Der jetzt erfolgte Umbau hatte das Ziel, den Ausblick den das Haus bietet, endlich gebührend zu nutzen. Die Stilmittel der Zwanziger Jahre wurden soweit möglich in der Inneneinrichtung zitiert. Die Wohnungen sind alle Nichtraucherwohnungen. Haustiere sind leider nicht erlaubt.

Insel Amrum

Unsere schöne Insel Amrum, auch die Perle der Nordsee genannt, liegt im Nationalpark Schleswig – Holsteinisches Wattenmeer. Seit 2010 auch Weltnaturerbe!

Die Insel ist ca. 20 Quadratkilometer groß, wovon die Hälfte der Fläche aus Strand und Dünenlandschaft besteht. Auf der Westseite der Insel erstreckt sich einer der breitesten Sandstrände Europas und auf der Ostseite können Sie das Wattenmeer mit seinem Artenreichtum erleben. Von Nord nach Süd zieht sich ein Wald durch die Insel, der mit seinen vielen Wegen zum Wandern und Radfahren einlädt. Die zwischen Nebel und Norddorf gelegene Vogelkoje mit Kiosk, Spielplatz und archäologischem Areal ist hierbei ein ideales Ausflugsziel.

Auch die anderen Inseldörfer – Nebel, Süddorf, Steenodde und Wittdün – sind einen Besuch wert.

In Nebel finden Sie viele historische Friesenhäuser, die Inselkirche St. Clemens mit dem dazugehörenden Friedhof der „sprechenden“ Grabsteine, die Mühle mit dem Heimatmuseum sowie auch das „Öömrang Hüs“, das Einblicke in das frühere Leben der Inselfriesen gewährt. Süddorf ist das älteste Dorf der Insel. Hier wuchs Hark Olufs auf, ein berühmter Amrumer mit bewegtem Lebenslauf. Eine Ausstellung darüber finden Sie im Maritur am Norddorfer Strandübergang.

Das kleinste Dorf der Insel ist Steenodde, idyllisch am Watt gelegen. Hier bietet der Inselfischer u.a. Krabben zum Kauf an.

Angekommen sind Sie in Wittdün, dem Hafenort mit maritimen Flair, das Sie im Seezeichenhafen und auf der schönen Promenade um die Südspitze erleben können. Außerdem laden viele Geschäfte zum Bummeln ein.

Norddorf

Ihr Urlaubsort gehört mit Süddorf zu den ältesten Inselorten und bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten der Erholung und aktiv zu sein.

Am nahegelegenen Badestrand können Sie Strandkörbe mieten, Surfmaterial lagern und ausleihen sowie auch Katamaran segeln. Endlose Spaziergänge an der Wasserkante entlang oder auch auf Bohlenwegen durch die Dünenlandschaft entschleunigen Sie und sorgen für Wohlbefinden.

Auf der Wattseite und im Inselwald laden ausgeschilderte Wege zu erlebnisreichen Touren ein.

Als besonderes Highlight empfiehlt sich eine Wanderung um die Nordspitze der Insel, die sogenannte Odde.

Hier besteht auch die Möglichkeit an einer vogelkundlichen Führung durch das Naturschutzgebiet teilzunehmen.

Eine geführte Wattwanderung zur Nachbarinsel Föhr von hier aus sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Das reichhaltige Angebot an inhabergeführten Geschäften und Restaurants machen Norddorf zu einem Kleinod. Für weitere Zerstreuung und Kurzweil empfehlen wir Ihnen das benachbarte Insel-Kino, den Minigolfplatz am Ortsausgang und diverse Vorträge im Gemeindehaus.